Jugendausschuss      
 

AKTUELLES AUS DEM JUGENDAUSSCHUSS

 

 
zuletzt aktualisiert am: Sonntag, 03.02.2019 0:40
02.02..2019: Futsal Hallenkreismeister in Nordfriesland ermittelt

An zwei Spieltagen (27.01.2019 und 02.02.2019) ging es bei den A-, B- und C-Junioren im KFV Nordfriesland um den Hallenkreismeistertitel und damit auch um die Teilnahme an der Landesmeisterschaft am 09./10.02.2019 in Henstedt-Ulzburg.
In allen drei Altersklassen gab es neue Titelträger. So siegte bei der A-Jugend die SG Nordfriesland, bei der B-Jugend die SG Leck/Achtrup/Ladelund (L/A/L) und bei den C-Junioren die SG Nordfriesland.
In allen Altersklassen gingen jeweils sechs Mannschaften in die Endturniere, der Meister wurde jeweils im Modus „jeder gegen jeden“, ausgespielt.


Den Anfang machten die B-Junioren. Schon in den ersten Begegnung setzte sich der klare Favorit, die SG L/A/L mit 3:0 gegen die SG Nordfriesland durch, im weiteren Turnierverlauf konnte die SG L/A/L dann noch gegen die Husumer SV mit 2:1, Team Sylt mit 2:0 und die SG Eiderstedt mit 4:0 weitere Siege einfahren. Nur gegen den späteren Zweiten, die Mannschaft der SG Rot-Blau Lagedeich, gab es ein 0:0.
Somit ging der Turniersieg mit 13 Punkten an die SG Leck/Achtrup/Ladelund.

Die Futsalmeister der B-Junioren: die SG Leck/Achtrup/Ladelund.


Anschließend ging es mit den A-Junioren weiter, dort gab es bis zu den letzten drei Spielen einen Kampf zwischen den Mannschaften der SG Mitte NF, SG Südtondern, SG Rot-Blau Lagedeich und SG Nordfriesland.
Am Ende setzte sich die SG Nordfriesland, trotz einer Niederlage mit 10 Punkten gegen die SG Rot-Blau Lagedeich (ohne Niederlage) und SG Südtondern (2 Niederlagen) mit jeweils 9 Punkten durch.

Die Futsalmeister der A-Junioren: die SG Nordfriesland.


Am 2. Februar 2019 schlossen dann die C-Junioren die Hallenkreismeisterschaften ab.
Auch hier setzte sich der Favorit durch, allerdings nicht ohne Gegenwehr.
Bis zum letzten Spiel war offen, wer nach Henstedt-Ulzburg fahren durfte. Erst nachdem die SG Leck/Achtrup/Ladelund in ihrem letzten Spiel gegen den abschließenden Turnierdritten, den FSV Wyk/Föhr mit 2:3 verlor, konnte sich die SG Nordfriesland ohne Niederlage mit einem abschließenden Unentschieden den Turniersieg mit 11 Punkten holen, auf Platz 2 folgte dann die SG Leck/Achtrup/Ladelund mit 10 Punkten und auf Platz 3 der FSV Wyk/Föhr mit 7 Punkten.

Die Futsalmeister der C-Junioren: die SG Nordfriesland.


Die drei Staffelleiter Stefan Jacobsen (A-Junioren), Hermann Overmann (B-Junioren) und Torben Bosse (C-Junioren) bedankten sich bei dem Team um Jörg und Andrea Richter, die sich um die Verpflegung und musikalische Untermalung der Turniere kümmerten.
Ein Lob gebührt auch den Schiedsrichtern Thomas Knaup, Truels Reichardt, Arnold Jensen, Sönke Paulsen, Sven Thiele und Dennis Richter.

 
19.01..2019: C-Jugend HKM-Vorrunde in der nordfriesischen Karibik auf Amrum

Früh am Vormittag, um 9.40 Uhr machten sich drei Festland-Mannschaften, drei Schiedsrichter und der Staffelleiter auf den Weg nach Nebel auf Amrum. Unterwegs wurden noch die Insulaner von Föhr eingesammelt.
Nach der zweistündigen Fährfahrt wurden alle von einem großen Gelenkbus am Fähranleger in Wittdün abgeholt und zur Halle gebracht. Alle waren begeistert von der noch neuen  (zwei Jahre alten) Halle.


Drei Festlandsmannschaften, TSV RW Niebüll, SV Frisia 03 Risum Lindholm und die SG Leck/Achtrup/Ladelund, sowie der FSV Wyk/Föhr vervollständigten das Turnierfeld mit dem TSV Amrum. In zehn Top-Duellen wurden die beiden letzten Teilnehmer für das Endrundenturnier in Viöl gesucht. Bisher hatten sich in den beiden vorangegangenen Turnieren bereits die Teams der SG Langenhorn/Enge, SG Nordfriesland, SG LGV Obere Arlau sowie die Husumer SV qualifiziert.

Nach hartem Kampf erreichten die Teams vom FSV Wyk/Föhr und die SG Leck/Achtrup/Ladelund das Endrundenturnier.
Die Spiele wurden von Hans-Hermann Huss und Stefan Jacobsen (TSV Rantrum) sowie Kjell Fischer (FC BW Friedrichstadt) geleitet. Turnierleiter Torben Bosse bedankte sich bei dem Team um Marco Wiedemann, für die exzellente Betreuung vor Ort.
Stefan Jacobsen, als KJO der KFV NF bedankte sich ebenfalls bei allen Mitwirkenden und Helfern, er stellte auch weitere Kreis-Turniere auf Amrum in Aussicht. Die nordfriesischen Inseln gehören nun mal mit zum großen Kreis Nordfriesland.

Abseits des Turnieres wurden zwischen Insulanern und Festländern Gespräche geführt für Trainingslager. Diese bieten sich aufgrund der Nähe zwischen Jugendherberge und Sportplatz an, der auch ein Kleinfeld mit Kunstrasen bietet.

Der lange Tag endete dann nach der Rückfahrt nach Dagebüll gegen 19.30 Uhr. SJ

 
NIKOLAUSTURNIER 20182

des Kreisfußballverbandes Nordfriesland
am 9. Dezember in der Nordfrieslandhalle zu Leck

Die G-Jugendlichen mit ihrem Überraschungsgast, dem Nikolaus. —— Foto: A. Hauschild

LECK (SJ) - Am Sonntag, den 9. Dezember 2018, fand das alljährliche Nikolausturnier für G-Jugend-Mannschaften in Leck statt. Ausrichter war der KFV Nordfriesland. Staffelleiterin Christina Berger konnte an diesem Tag 120 fußballbegeisterte Kids im Alter von sechs Jahren und jünger begrüßen. Leider musste der Turnierplan des zweiten Turniers kurzfristig, wegen Fehlen einer Mannschaft geändert werden.

Die Tribüne war bis zum letzten Platz voll besetzt mit Eltern, Tanten, Onkel und Großeltern, die ihre Farben lautstark unterstützten. Insgesamt konnten 35 Tore in 21 Spielen bejubelt werden. Das Turnier wurde als Fair-Play-Turnier gespielt, vielen Dank dafür nochmal an die Jugendspieler der SG Leck/Achtrup/Ladelund und Morten Klug vom Rödemisser SV, die als Mediatoren die Kids bei Entscheidungen unterstützten.

Es ging an diesen Turniertag nicht um Platzierungen, sondern um den Spaß am Fußball - und das hatten alle.
Zu guter Letzt gab es bei allen Kindern funkelnde Augen, in Zusammenarbeit zwischen dem KFV NF und dem Förderkreis MTV Leck e.V konnte der Nikolaus nochmal zur Extraschicht nach Leck gelockt werden. Somit bekam jedes Kind nicht nur eine Medaille, sondern auch einen prallgefüllten Naschbeutel.

Bedanken möchte wir uns für die Hilfe bei Morten Klug, den Helfern des MTV Leck am Turniertisch, Kerstin Seemann, den Spielerinnen der B-Juniorinnen der SG Leck/Achtrup/Ladelund und den Eltern der G-Jugend vom MTV Leck fürs Waffelbacken und den Kuchenverkauf. Dem Förderkreis des MTV Leck eV, Stefan Jacobsen und dem MTV Leck für das Zur-Verfügung-Stellen der Halle.
Nach insgesamt sechs Stunden ging ein ereignisreicher Fußballtag zu Ende.

Christina Berger hat es bei der Premiere als Turnierlung sehr viel Spaß gemacht.

gratis-besucherzaehler.de

Sitemap         Presse Archiv SHFV Links Impressum  
  Startseite Kreistag Vorstand Spielausschuss Jugendausschuss Schiedsrichter Kreisgericht Schulungen Downloads  
            · Aktuelles · Talentförderung Datenschutz  
            · Wie werde ich Schiedsrichter · Anwärterlehrgang  
            · Lehrmaterial · Lehrgänge    
            · Downloads · Fußballtraining    
              · DFBnet